Übungswochenende beim LB-West

Zwei Einsatzübungen unter realen Bedingungen.

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Stadtteilfeuerwehr Ortenberg-Mitte wieder ein Übungswochenende für Ihre Einsatzabteilung.

Dieses begann am Freitagabend den 08.10.2021 mit einer Einsatzübung mit dem Themenbereich „Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall“. Dazu hatte der Stellv. Wehrführer von Wippenbach, Marian Emrich eine unter realen Bedingungen realistische Einsatzübung auf der momentanen abgesperrten Bundesstraße zwischen den Stadtteilen Selters und Bleichenbach organisiert. Angenommen wurde, dass ein PKW aus unbekannten Ursachen in Schlingern geraten ist und sich überschlagen hatte. Der PKW landete auf dem Dachliegend im Straßengraben. In diesem Übungsobjekt befanden sich zwei Personen, darunter auch eine kleine Kinderpuppe auf der Rücksitzbank. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug sichern und die Personen (Puppen) aus dem Fahrzeug retten. Übungsziel war, die Ordnung an der Einsatzstelle im Hilfeleistungseinsatz sowie das Arbeiten im Zugverband.
Nachdem die Puppen aus dem Fahrzeug befreit waren und diese an den „Rettungsdienst“ übergeben waren, beendete man die Übung und traf sich zur einer kleinen Nachbesprechung an der angenommen Einsatzstelle.

Am darauffolgenden Sonntagmorgen stand die nächste Einsatzübung an. Svenja Guthmann hatte hierfür, wie auch Marian Emrich am Freitag, eine Übung für den kompletten Zug (Zwei Löschfahrzeuge + Führungsfahrzeug) für die Einsatzabteilung ausgearbeitet und vorbereitet. Angenommen wurde, dass ein landwirtschaftliches Gebäude, was außerhalb vom Stadtteil Selters steht, in voller Ausdehnung brennt und das eine Person vermisst wird.
Ein Löschfahrzeug hatte die Aufgabe die vermisste Person zu suchen und zu retten. Das andere Fahrzeug unterstützte das erste Löschfahrzeug bei der Wasserversorgung und beim Bekämpfen des angenommenen Vollbrandes. Unter Atemschutz wurde ein Trupp in das Gebäude geschickt, um nach der Person zu suchen. Was auch gelang. Nachdem alle Aufgaben erfolgreich absolviert worden waren, traf man sich wie bei jeder Übung zu einer kleinen Nachbesprechung.


Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.