Wärmebildkamera-Training des LB West

Am vergangenen Wochenende stand für den Löschbezirk West, Wärmebildkamera-Training auf den Übungsplan. Dazu trafen sich die Mitglieder aller 4 Einsatzabteilungen am Freitagabend zum Theoretischem Teil, wo die Funktionsweise einer Wärmebildkamera, Einsatzgrundsätze und Einsatz Möglichkeiten nähergebracht wurden.

Zum praktischen Teil, trafen sie sich wieder am Sonntagmorgen am gemeinsamen Feuerwehrhaus an der B275.

Nach Feststellung der Anwesenheit, kamen von der Übungsleitung, David Bode und Thorsten Meissner noch ein paar Informationen zum Ablauf der Übung. Denn diese hatten das alte Feuerwehrhaus in Wippenbach, als Übungsobjekt hergerichtet. Dazu wurden die Räumlichkeiten vernebelt und abgedunkelt, um möglichst ein realitätsnahes Erlebnis für die Teilnehmer sicherzustellen. Nachdem alle organisatorischen Dinge geregelt waren, hieß es als erste Übungseinheit, Einsatzübung – unklare Rauchentwicklung aus Gebäude mit vermissten Personen.

Bei dieser Einsatzübung wurden zwei Verletztendarsteller aus den Reihen der Einsatzabteilung im Gebäude versteckt. Einsatzauftrag war nun diese beiden vermissten Personen unter Atemschutz und unter der Benutzung der Wärmebildkameras zu suchen, was natürlich auch den Trupps gelang.
Nachdem die Einsatzübung beendet war, konnte sich jeder Teilnehmer, die einzelnen Wärmebildkameras näher anschauen und an vorbereiteten Stationen die Eigenschaften unter Bezug der Einsatzgrundsätze wie Spiegelungen, Abschirmungen und den Farbmodis dieser genauer vergleichen und ausprobieren. Dazu hatte die Übungsleitung auch extra die Stadt eigene Wärmebildkamera die auf dem ELW verlastet ist mit zur Übung gebracht. Somit hatten die Teilnehmer 3 Wärmebildkameras zum Vergleichen.

Auch den nicht Atemschutzgeräteträgern gab man dieser Übung, die Möglichkeit einmal mit einem Atemschutzgerät im verrauchten Bereich nach vermissten Personen unter Anleitung zu suchen.

Text & Bilder: David Bode


Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.