Ferienspiele fuhren zum Elspe Festival

Feuerwehren der Stadt Ortenberg kooperierten mit dem DRK OV Bleichenbach

Fahrt zu den Karl May Festspielen zum Festival Elspe. Am Dienstag den 24. August 2021 startete auf dem Marktplatz ein Konvoi aus 4 Mannschaftstransportwagen der Feuerwehren der Stadt Ortenberg, sowie ein Mannschaftstransportwagen des DRK OV Bleichenbach.

Was war hier geschehen? 

Die Stadt Ortenberg veranstaltete wie traditionsgemäß schon seit langer Zeit im Rahmen der Ferienspiele eine Tagesfahrt zum Elspe Festival.

Jetzt fragt man sich, Festival? Corona? Wie kann das sein?

Das Elspe Festival gehört zu einem Pilotprojekt des Landes Nordrhein Westphalen. Hier machten sich die Verantwortlichen Gedanken, wie man denn eine Veranstaltung in einer solchen Form durchführen kann, die zudem noch coronakonform ist. Die Veranstaltung fand unter ,,3 G’‘ statt, sprich getestet, genesen oder geimpft. Außerdem bekam jeder Gast einen GPS Token welcher jeder menschliche Besucher oder Mitarbeiter um den Hals trug. Das Funktionsprinzip ist ähnlich wie das der Corona – Warnapp. Bewegungen und Kontakte werden aufgezeichnet und ausgewertet. Da jeder Besucher zu Beginn auf seinen Token registriert wurde ist so eine schnelle und einfache Kontaktverfolgung möglich. Doch genug von Rahmenbedingungen des Elspe Festival.

Der Konvoi startete planmäßig um 08:30 Uhr mit Kindern, Eltern und Großeltern der Ferienspiele Richtung Elspe wo wir gegen 10:00 auch alle gesund und munter ankamen. Nach der Registrierung ging es auf das Festivalgelände, wo im alt amerikanischen Style verschiedene Angebote zum Zeitvertreib von den Teilnehmern rege genutzt wurde. Die Gruppe, bestehend aus insgesamt 33 Personen besuchte die Stuntshow und das Stück ,,der Ölprinz’‘ von Karl May.

Bei der Hauptveranstaltung ,,der Ölprinz‘‘ ging es mit viel Krach und ,,Kaboom‘‘ sehr kurzweilig zu, wobei man sicher auch sagen muss, dass es sehr beeindruckend ist wie gut die etwa 40 Pferde der Veranstaltung trainiert sind, da ein Pferd ja für gewöhnlich nicht sonderlich gut mit lauten Kanonenschlägen und Feuer umgehen kann. Direkt nach der Vorführung wurde auch die Heimreise gegen 17:45 Uhr angetreten.

Ein großer Dank für die Organisation geht an Jens Kraft sowie an seine Fahrertruppe bestehend aus Jens Kraft, Dieter Luft, Nicolai Lotz, Alfred Pfeiffer und Patrick Sittner, die die Fahrzeuge zu den Festspielen hin und zurück fuhren.

Vielen Dank auch an das DRK OV Bleichenbach und die Stadtteilwehren Bleichenbach, Bergheim, Eckartsborn und Lißberg, die die Fahrzeuge für die Ferienspiele zur Verfügung stellte, sowie der Stadt Ortenberg für die entsprechende Kostenübernahme der Fahrtkosten.

Text: Patrick Sittner

Bilder: Nicolai Lotz, Jens Kraft


Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.