Drei MTF für die Feuerwehr der Stadt Ortenberg

Alte Fahrzeuge in Lißberg, Gelnhaar und Eckartsborn durch gut gebrauchte ersetzt.

In den ersten Monaten des neuen Jahres wurden die Ersatzbeschaffungen der Fahrzeuge der Feuerwehr Stadt Ortenberg fortgesetzt.

Die vorhandenen Mannschaftstransportfahrzeuge (MTFs) der Stadtteilfeuerwehren Lißberg und Gelnhaar waren in die Jahre gekommen und die Unterhaltungskosten der alten Fahrzeuge waren aus wirtschaftlicher Sicht sehr hoch. In diesem Zusammenhang wurde ebenfalls der Gerätewagen der Stadtteilfeuerwehr Eckartsborn ersatzbeschafft. Die Wehrführung des Stadtteiles Eckartsborn entschied sich ebenfalls für die Beschaffung eines MTF, um die Flexibilität für die Jugendarbeit zu nutzen.

Bei allen drei Fahrzeugen handelt es sich um gebrauchte Fahrzeuge. Lißberg beschaffte ein ziviles Fahrzeug, das durch ein Fachunternehmen im Landkreis Gießen zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut wurde. Die Fahrzeuge für Eckartsborn und Gelnhaar wurden vom Land Hessen, ehemalige Polizeifahrzeuge, übernommen. Die Fahrzeuge sind zwischen 4 und 6 Jahre alt. Besonders zu erwähnen ist, dass die Fahrzeuge technisch und optisch in gutem Zustand sind und keine Mängel aufweisen. Die Entscheidung für die Fahrzeuge der Polizei wurde aufgrund der geringen Umbaumaßnahmen und Kosten getroffen. Sie mussten lediglich beklebt und beschriftet werden. Die Fahrzeuge wurden je zur Hälfte von den Feuerwehrvereinen und der Stadt Ortenberg finanziert. Die Verantwortlichen der Feuerwehr danken den Vereinen und der Stadt Ortenberg für die problemlose Abwicklung des Kaufes. Aufgrund dieser weiteren Beschaffungen sind die Stadtteilfeuerwehren für den Einsatz, aber auch für die Jugendarbeit gut gerüstet. Die offizielle Indienststellung der Fahrzeuge erfolgt bei den örtlichen Veranstaltungen der Stadtteilfeuerwehren.

Text & Bild: Lars Henrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.