Einbruchserie in Ortenberger Feuerwehrhäusern

Wertschätzung für Feuerwehrkräfte

In der Nacht vom 21. auf 22. Dezember 2021 verschafften sich bisher noch Unbekannte Zutritt zu allen Feuerwehrhäusern.

Wie die einzelnen Stadtteilwehren berichteten, fehlt augenscheinlich nichts in den Feuerwehrhäusern. Ermittlungen der Polizei seien offensichtlich nicht notwendig. So wurden nach Zeugenaussagen Drei Personen beobachtet, welche auffällig rote Kleidung mit samt Kapuzen trugen. Unterwegs waren die Täter zu dritt, doch statt Sachen zu entwenden, trug das Trio Kisten in die Feuerwehrhäuser rein.

Natürlich waren es keine Einbrecher oder ähnliches, es waren unsere Stadtbrandinspektoren Willi Goldbach, Christian Zahn und Nicolai Lotz. Den klassischen Bart stellte übrigens Nicolai Lotz für seine zwei Begleiter zusammen zur Verfügung.
Die Stadtbrandinspektoren verteilten rund 350 Schokonikoläuse mit samt Grußkarten für alle Mitglieder der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr und der Kindergruppen im Stadtgebiet. Hiermit möchte sich die Feuerwehrführung für die geleistete Arbeit unter den extrem erschwerten Bedingungen bedanken.
Finanziert wurden die Nikoläuse durch die Stadt Ortenberg, bezogen von EDEKA – Roger Olbrich. Alles in Allem also eine regionale Runde Sache. Vielen Dank an diese Stelle an die Stadt Ortenberg und an EDEKA Olbrich.

Vielen vielen Dank für Wertschätzung. Damit habt ihr allen Mitgliedern offensichtlich die Weihnachten etwas versüßt.

Text: Patrick Sittner

Bilder: Nicolai Lotz, Willibald Goldbach, Christian Zahn


Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.