Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzdaten:

Einsatz-Nr.: 12/2022
Datum: 18. März 2022
Alarmiert um: 23:54 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 15 Minuten
Einsatzende: 19. März 2022 1:09 Uhr
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: L3184, Bergheim
Fahrzeuge: 1/43, 1/64, 2/19, 3/11, 6/19, 6/47, 6/48, 7/19, 7/43, Ortenberg 03, Ortenberg 16
Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Am späten Freitagabend gegen 23:54 Uhr wurde der Löschbezirk Süd (Bleichenbach und Bergheim), die Stadtteilfeuerwehr Ortenberg-Mitte sowie der ELW aus dem Standort Lissberg und die Stadtbrandinspektoren, nach Bergheim auf die Landstraße 3184 in Richtung Usenborn zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Der Stadtbrandinspektor Nicolai Lotz traf nach der Alarmierung als erstes an der Einsatzstelle ein und erkundete vor Ort die Lage des Verkehrsunfalles. Ein PKW geriet von der Fahrbahn ab und kam in einer Schräglage zum Stehen. Nur leider war bei der Erkundung durch den Stadtbrandinspektor, keine Person in dem Fahrzeug. Nach dem Eintreffen weiterer Feuerwehrkräfte, begann man damit die Einsatzstelle auszuleuchten und nach der vermutlich verletzten Person zu suchen.
Kurze Zeit später kam eine Person an die Einsatzstelle gelaufen. Es stellte sich heraus das diese Person der Fahrer des PKWs war. Dieser schien so weit unverletzt zu sein. Man übergab ihn aber dennoch an den Rettungsdienst, der sich mittlerweile ebenfalls an der Einsatzstelle befand.

Die Stadtteilfeuerwehren Bergheim und Bleichenbach übernahmen daraufhin die weitere Beleuchtung und Absicherung der Einsatzstelle. Alle weiteren alarmierten Einsatzkräfte aus den anderen Stadtteilen konnten die Heimfahrt in die Feuerwehrhäuser antreten. Nach der Bergung des PKWs durch ein Abschleppunternehmen und den abschließenden Ermittlungen der Polizei, konnte auch der Löschbezirk Süd den Einsatz gegen 01:09 Uhr beenden.


Einsatzbilder:

Bilder: Mark Langlitz (Feuerwehr Bergheim)