Personensuche

Einsatzdaten:

Einsatz-Nr.: 09/2022
Datum: 3. März 2022
Alarmiert um: 18:52 Uhr
Einsatzdauer: 4 Stunden 33 Minuten
Einsatzende: 3. März 2022 23:25 Uhr
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: Hammerweg, Gelnhaar
Fahrzeuge: 1/10, 4/19, 4/48, 5/19, Ortenberg 01, Ortenberg 16
Weitere Kräfte: Brandschutzaufsicht Wetteraukreis, Freie Rettungshundestaffel Mittelhessen, Polizei, Polizeihubschrauber, Rettungsdienst, Rettungshundestaffel DRK


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz des 03. Märzes, wurde der Löschbezirk West (Ortenberg-Mitte) sowie der Löschbezirk Ost (Usenborn und Gelnhaar), gegen 18:54 Uhr, auf Grund einer Anforderung der Polizei zu einem Hilfeleistungs-Einsatz alarmiert. Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Amtshilfe bei einer Personensuche an. Zusätzlich zur Feuerwehr, wurden auch zwei Rettungshundestaffeln zu diesem Einsatz hinzugezogen sowie die Brandschutzaufsicht des Wetteraukreises.

Der Bereitstellungsraum für die Einsatzkräfte bildete der Sportplatz in Gelnhaar, denn dort in diesem umliegenden Bereich, wurde die zu suchende Person vermutet. Die Feuerwehr Ortenberg-Mitte blieb für die Einsatzdokumentation und Koordination in Bereitstellung an dessen Feuerwehrhaus in Selters.

Die Stadtteilfeuerwehren Usenborn und Gelnhaar fuhren direkt zum Bereitstellungsraum an den Sportplatz in Gelnhaar. Vor Ort unterstützte man die Polizei bei der Suche der Person.
Zusätzlich war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Gegen 20:28 Uhr, konnte die Feuerwehr Ortenberg-Mitte Ihre Bereitschaft am Feuerwehrhaus in Selters auflösen, da mittlerweile die Einsatzleitung der Feuerwehr unter Führung des Stadtbrandinspektores, nach Gelnhaar an den Sportplatz verlegt wurde.

Die Stadtteilfeuerwehr Usenborn und Gelnhaar konnte gegen 23:00 Uhr die Rückfahrt zu Ihren Feuerwehrhäusern antreten. Gegen 01:50 Uhr am frühen morgen des 04. Märzes, konnte man endlich aufatmen. Die vermisste Person meldete sich eigenständig bei Ihren Angehörigen.