Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Einsatzdaten:

Einsatz-Nr.: 04/2020
Datum: 22. Januar 2020
Alarmiert um: 0:01 Uhr
Einsatzdauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: Hilfeleistung
Einsatzort: B275, Selters
Fahrzeuge:


Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

In den Nachtstunden vom Mittwoch, den 22. Januar, wurden der Löschbezirk West, die Feuerwehr Bleichenbach, der ELW aus Lißberg, die Stadtbrandinspektoren, der Rettungsdienst und die Polizei von der zentralen Leitstelle mit dem Stichwort „H KLEMM 1 Y“ auf die Bundesstraße B275 in Fahrtrichtung Ranstadt zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der bereits vor der Feuerwehr eingetroffene Rettungsdienst stellte glücklicherweise fest, dass sich der Insasse des verunfallten PKW’s selbst aus dem Autowrack befreien konnte. Dieser wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die Unfallstelle abzusichern und diese für den Abschleppdienst auszuleuchten. Die Kameraden aus Lißberg / Eckartsborn und Bleichenbach konnten somit bereits früh zurück zu Ihren Unterkünften. Der Löschbezirk West verblieb jedoch mit zwei Fahrzeugen an der Einsatzstelle bis das Abschleppunternehmen den PKW geborgen hatte. Die Bundesstraße wurde für die Bergungsarbeiten voll gesperrt. Der Einsatz war für alle Feuerwehren gegen 01:43 Uhr beendet.

Text & Bilder: Julien Zahn


Einsatzbilder: